Digitales Purchase-to-Pay mit EASY P2P for SAP® Solutions
Lange Wartezeiten auf Freigaben und damit einhergehende hohe Durchlaufzeiten führen zu Mahngebühren und Verlust von Skonti. Nicht nur bei Eingangsrechnungen, sondern im gesamten Beschaffungsprozess. Dies verdeutlichen jedenfalls die Ergebnisse der PwC-Umfrage „Digital Procurement Survey“ (2021). Durch den Einsatz digitaler Lösungen stellten 79% der Befragten eine deutliche Verbesserung der Unternehmensleistung und organisatorische Vorteile fest.

Die neuen Möglichkeiten des elektronischen Purchase-to-Pay sorgen für standortunabhängig nutzbare digitale P2P-Prozesse. Gleichzeitig etabliert ein digitales P2P eine unternehmensweite Prozesstransparenz und -qualität wie auch Effizienz in Beschaffungsprozessen.

Erfahren Sie in diesem digitalen Whitepaper, wie der digitale Purchase-to-Pay-Prozess mit EASY P2P for SAP funktioniert und welche Vorteile Sie daraus ziehen.
  
Anrede
  
  
Vorname
  
  
Nachname
  
  
E-Mail-Adresse
  
  
Telefonnummer
  
  
Firmenname
  
  
Position
  
Einwilligung in die Datenverarbeitung
Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Leseprobe: Bevor wir uns das Thema des automatisierten, digitalen Purchase-to-Pay-Prozesses anschauen, werfen wir kurz einen Blick auf einen herkömmlichen Beschaffungsprozess. Danach werden die Vorteile des digitalen Beschaffungsprozesses klar ersichtlich. Allein die englischsprachige Bezeichnung „Purchase-to-Pay“ (kurz auch P2P genannt) bringt Licht ins Dunkle: Der Beschaffungsprozess beschreibt alle Prozesse vom Einkauf bis zu Bezahlung. Unschwer zu erkennen ist, dass diese Prozesse wiederum aus Teilprozessen bestehen.
Vorschau:
Das erwartet Sie in diesem Whitepaper:
Wie der digitale Purchase-to-Pay-Prozess in SAP aussieht
Was die Stolpersteine in traditionellen Beschaffungsprozessen sind
Die digitale Klammer im Purchase-to-Pay-Prozess: das Vertragsmanagement in SAP
Rechtskonformes Archivieren aller für den Purchase-to-Pay-Prozess relevanten Dokumente und Daten
In Zusammenarbeit mit: